Farben.jpg

Links

Links zu Ämtern und anderen Verbänden:

Energie-Agenda Schaffhausen Thurgau

Unter "energieagenda" werden die Veranstaltungen aktualisiert und online abrufbar.

Kursanmeldungen können online getätigt werden.

Energie - Was tun wir und wer sind wir?

Die Abteilung Energie ist Teil des Departements für Inneres und Volkwirtschaft 

Zielsetzung

Es ist eine wirtschaftliche und ökologisch nachhaltige und sichere Energieversorgung sicherzustellen. Dabei ist die Energieeffizienz zu steigern und vermehrt erneuerbare Energie einzusetzen.

Die Ziele von Energie Schweiz für das neue Jahrzehnt sind vorgegeben durch die Bundesverfassung, das Energie- und das CO2-Gesetz sowie die schweizerischen Verpflichtungen im Rahmen der internationalen Klimakonvention. Sie lauten wie folgt:

  • Zwischen 2000 und 2010 sollen der Verbrauch fossiler Energie und der CO2-Ausstoss um zehn Prozent sinken.

  • Der Elektrizitätsverbrauch darf höchstens um fünf Prozent wachsen.

  • Die Wasserkrafterzeugung darf nicht sinken - trotz der Öffnung des Elektrizitätsmarktes.

  • Der Anteil der übrigen erneuerbaren Energie soll weiter steigen, und zwar um 0.5 Terawattstunden (TWh) oder 1 Prozentpunkt an der Stromerzeugung und um 3 TWh oder 3 Prozentpunkte an der Wärmeerzeugung.

Der generelle Begriff MINERGIE steht für rationelle Energieanwendung und erneuerbare Energien - bei gleichzeitiger Verbesserung von Lebensqualität und Konkurrenzfähigkeit und Senkung der Umweltbelastung. Die Qualitätsmarke MINERGIE hat zum Zweck, Güter und Dienstleistungen, welche den rationellen Energieeinsatz im Sinne der generellen Begriffs fördern, bekannt zu machen und das Vertrauen der Öffentlichkeit in diese Leistung zu stärken.

Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, die Wohnkultur unserer Gesellschaft weiter zu entwickeln. Dabei ist der fossile Energieverbrauch jedoch dramatisch zu senken. Mit der Entwicklung des Passivhauses wurde ein Weg eingeschlagen, der sich als richtig und gangbar herausstellt. Durch die Passivhaustechnologie lässt sich ohne erhebliche Mehrkosten und bei bedeutend höherem Wohnkomfort der Heizenergiebedarf eines Wohnhauses um bis zu 80% senden. Die IG Passivhaus setzt sich für die Verbreitung dieses Standards ein.

Wir setzen uns seit 1991 für die Förderung und Verbreitung erneuerbarer Energien, insbesondere der Solarstromerzeugung, ein.

Umweltbewusste Kunden, die sich engagieren möchten, können bei uns Solarstrom einkaufen. Mit dem Erlös realisieren wir einerseits neue Solarstromanlagen und unterstützen anderseits Bauherren, die eine solche bauen möchten. Die Solargenossenschaft zählt über 100 Mitglieder.

Gemeinsamer Auftritt mehrerer Firmen und Verbände, die sich mit Energiefragen beschäftigen.

Zusammenschluss unabhängiger Zürcher Energiefachleute zur Förderung eines rationellen, umweltschonenden und wirtschaftlichen Einsatzes von Energie in Bauten und Siedlungen, sowie bei der Mobilität.